Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Digital im Alter - neues Angebot im Treff im Quartier IV

Mit dem Projekt „Digital im Alter – Di@-Lotsen“ will die Hessische Landesregierung älteren Menschen den Einstieg in die virtuelle Welt ermöglichen. Ziel ist, das selbstbestimmte Leben von Seniorinnen und Senioren zu unterstützen und die Chancen der Digitalisierung hierfür zu nutzen.

Das Evangelische Dekanat Dreieich-Rodgau ist seit Juli 2021 Stützpunkt des Projektes. 13 zertifizierte und ehrenamtlich tätige Di@-Lotsen (Digitallotsen) stehen für individuelle und kostenfreie Beratung bereit und geben Hilfestellung an vier Standorten: Langen, Dietzenbach, Hainburg und jetzt neu in Neu-Isenburg. Hauptamtliche Koordinatorinnen und Koordinatoren machen die Angebote bekannt und vernetzen wohnortnah Angebot und Nachfrage. Koordinator im Dekanat Dreieich-Rodgau ist Boris Graupner. Der Bildungsreferent bei der Evangelischen Familienbildung im Dekanat gibt gerne weitere Auskunft (Telefon: 06074 4846152, E-Mail: boris.graupnerekhnde).

Die nächste Sprechstunde in Neu-Isenburg für Seniorinnen und Senioren findet am Montag, 20. März, von 15:00 bis 17:00 Uhr, im Treff im Quartier IV, Luisenstraße 18, 63263 Neu-Isenburg, statt. Mitzubringen sind das eigene Handy, Tablet und/oder das Notebook.

Ab April 2023 wird die Digital-Sprechstunde regelmäßig am vierten Montag im Monat, von 15:00 bis 17:00 Uhr, angeboten. Um vorherige telefonische Anmeldung im Treff im Quartier IV, Gundula Saurer, Telefon 06102 25124, wird gebeten.

Auch interessant

Stadt Neu-Isenburg

Digital im Alter: Digitallotsen unterstützen, begleiten und beraten

Kostenloses Beratungsangebot im Treff im Quartier IV  
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:
Digitallotse Bernd Brähler berät eine Teilnehmerin
Stadt Neu-Isenburg

Digitalsprechstunde im Quartier IV am 22. Januar

Ehrenamtliche Digitallotsen helfen beim sicheren Umgang mit dem Handy, Tablet oder Laptop
Aktionen auf dieser Seite:
Digitallotsen
Stadt Neu-Isenburg

Digitallotsen helfen

Die Digitallotsen unterstützen Seniorinnen und Senioren beim Umgang mit dem Handy, dem Tablet und/oder dem Notebook
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise