Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Kunstausstellung im Rathausfoyer – Josef Weidner 

Grenzen zwischen Realität und Imagination. Faszinierende Kunst jenseits der Bildsprache

Der international bekannte Künstler Josef Weidner stellt im Rathaus, Hugenottenallee 53, vom 3. November bis zum 30. November, aus. Die Vernissage findet am 3. November, um 19:00 Uhr, im Foyer statt. Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein und die Kunsthistorikerin Ester Piel werden die Ausstellung offiziell eröffnen.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Der Eintritt ist frei.

zu  Josel Weidner Kunstwerk

Titel „Zauberwald“ Größe 50x70 cm Öl auf Malplatte gerahmt

Die Arbeiten des Künstlers loten die Grenzen zwischen Realität und Imagination aus. Die Bilder reichen von skurril bis surreal und variieren in Inhalten und künstlerischen Techniken. Häufig beschäftigt er sich in seinen Werken mit Wesen und Orten, die nur im Unterbewusstsein existieren können. Er fängt geheimnisvolle und rätselhafte Gestalten in Kompositionen ein, die sich jeder Logik zu entziehen scheinen. Bewegung spielt in seinen Werken eine entscheidende Rolle, die er mit gekonnten Pinselstrichen einfängt.  

Josef Weidner ist weltweit in zahlreichen Ausstellungen vertreten und für seine gewagten Pinselstriche, Tupfer, Texturen und Bewegungen bekannt.  Ausgestellt werden kleine Kunstwerke in unterschiedlichen Materialien. Die Kunstwerke entstanden in den Jahren 2018 bis 2023.

Josef Weidner wurde am 30. September 1958 in Neustadt an der Wald-naab geboren. 1987 erfolgt sein Diplomabschluss des Architekturstudiums mit Schwerpunkt Städtebau in Frankfurt am Main.

Angeregt durch die Bilder seines Großvaters, begann Weidner selbst zu zeichnen und zu malen. Seinen persönlichen, unverwechselbaren Stil, entwickelte er im Laufe der Jahre konsequent weiter. Er experimentiert mit verschiedenen Ausdrucksformen, Maltechniken, Farben und Formen. Die Inspiration empfängt der Künstler aus der wahrgenommenen Welt der Natur und aus seiner Umgebung.

„Meine Bilder spiegeln meine Fiktion, meinen Sinneseindruck und meine Individualität wider. Für mich ist in erster Linie die künstlerische Inspiration und das freie Arbeiten sehr wichtig“ so der Künstler.

Seine Kunstwerke entstehen in seinem Atelier in Mühlheim am Main, wo der Künstler mit seiner Frau lebt. Josef Weidner ist als internationaler Künstler bekannt, seine Werke befinden sich in Privat- und institutionellem Besitz. Josef Weidner erhält den Leaders Protagonists of Art in Washington. Die Preisverleihung findet am 24. November 2023 in Washington statt.

Kontakt: Josef Weidner, 63165 Mühlheim am Main, Handy: +49 – 177 2527 904, infojosef-weidnercomhttps://josef-weidner.de (Öffnet in einem neuen Tab)  

Auch interessant

Gemälde Dancing with the rain in 220x150 cm von Dhira Barein
Ausstellungen | Vorträge & Lesungen

Austellung Kunst im Dialog

Am 20.4.2024 findet im alten Ort in der Dhira Art Galerie eine Vernissage in Kombination mit einer Gesprächsrunde zum Thema Kunst statt.
Aktionen auf dieser Seite:
Hugenottenhalle

Kunst in der Hugenottenhalle

Das künstlerische Leben in Neu-Isenburg wurde von vielen Künstlern geprägt, die hier geboren wurden, hier arbeiten und leben. Ein enger künstlerischer Kontakt besteht zur Partnerstadt Weida.   
Aktionen auf dieser Seite:
Kinderhände, die malen
Stadt Neu-Isenburg

Faszinierende Farbkompositionen – "Pouring mit Acryl auf Leinwand"

Ausstellung Kinder-Kunstprojekt im Rathaus ab 15. April
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise