Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Parkgebühren Neu-Isenburg

Die Parkgebühren für die drei städtischen Tiefgaragen werden zum ersten Mal seit 20 Jahren moderat angehoben. Dies hat die Stadtverordnetenversammlung am 27. September beschlossen.

Künftig ist in den Tiefgaragen Hugenottenhalle, Adolf-Bauer-Straße und Ludwigstraße in der ersten und zweiten angefangenen Stunde je eine Gebühr in Höhe von 0,50 Euro und ab der dritten Stunde pro angefangene Stunde je eine Gebühr in Höhe von 1,00 Euro zu entrichten. Bislang waren 0,30 Euro für 36 Minuten und ab einer Stunde 0,50 Euro zu zahlen.

Die sogenannte „Brötchentaste“ an den Parkscheinautomaten der Tiefgarage Adolf-Bauer-Straße und der Tiefgarage Ludwigstraße bleibt erhalten. Die erste halbe Stunde ist weiterhin kostenfrei.

In den Tiefgaragen Hugenottenhalle und Adolf-Bauer-Straße wird in der Zeit von 23.00 Uhr bis 7.00 Uhr als Parkgebühr eine Nachtpauschale in Höhe von 3,00 Euro erhoben.

Die Gebühr für eine dreimonatige Parkberechtigung beträgt 90,00 Euro.

Die neuen Gebühren treten ab dem 1. Januar 2024 in Kraft.   

Auch interessant

Parken
Hugenottenhalle

Parken

Aktionen auf dieser Seite:
Ansicht Parkster auf dem Handy
Stadt Neu-Isenburg

Zwei Jahre Parkster

Parkgebühren mit dem Handy in den Parkhäusern Hugenottenhalle, Ludwigstraße und Luisenstraße bezahlen
Aktionen auf dieser Seite:
Anfahrt
Hugenottenhalle

Anfahrt

Aktionen auf dieser Seite:
rotes Warnlicht
Stadt Neu-Isenburg

Tiefgarage Ludwigstraße wegen Sanierungsarbeiten gesperrt

Vom 05. bis zum 30. August 2024, Ausweichmöglichkeit in der öffentlichen Tiefgarage Adolf-Bauer-Straße im Quartier IV
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise