Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Ein Leseausweis für jede Schultüte

Noch keine Idee, was in die Schultüte soll? Die Stadtbibliothek rät: „Legen Sie zum Schulanfang einen Leseausweis der Stadtbibliothek in die Schultüte. Er gehört zur „Grundausstattung“ für jeden Schüler und jede Schülerin. Lesespaß von Anfang an lautet hier die Devise“.

Der Start in das Schulleben ist mindestens so aufregend wie der Start in das Lese-Leben. Mit dem Leseausweis kann man neue Welten entdecken: ob mit Drache Kokosnuss, Gregs Tagebuch oder der Schule der magischen Tiere – es geht auf jeden Fall immer spannend und abenteuerlich zu. Für den großen Wissensdurst hält die Bibliothek für alle Altersstufen viele aktuelle Bücher und andere Medien wie Switch, DVDs und Tonies bereit. Für Erstleser werden besonders geeignete Titel, die das Lesen lernen unterstützen und die Lesekompetenz fördern angeboten. Alle Erstlesebücher sind bei „Antolin“ gelistet, dem bekannten und beliebten Online-Portal zur Leseförderung.

Die Ausstellung eines Leseausweises ist unkompliziert und kostenlos: einfach einen gültigen Personalausweis für die Anmeldung mitbringen und gleich nach dem Ausfüllen der Anmeldekarte den Leseausweis mitnehmen. Das Ausleihen sämtlicher Medien wie Bücher, Spiele, DVDs, und Tonies ist selbstverständlich auch kostenlos.  

Weitere Informationen über die Stadtbibliothek und den Bestand stehen auf der Homepage unter  https://neu-isenburg.de/kultur-und-freizeit/stadtbibliothek/ (Öffnet in einem neuen Tab) . Rückfragen gern an Katja.Harjesstadt-neu-isenburgde, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek oder unter 06102 / 747400.

Auch interessant

Stadtbibliothek

Kinderseite

Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:
Stadtbibliothek
Stadtbibliothek

Anmeldung und Benutzung

Die Nutzung der Stadtbibliothek vor Ort sowie die Ausleihe sämtlicher Medien für Kinder und Jugendliche ist kostenlos. Erwachsene zahlen, sobald sie das 18. Lebensjahr vollendet haben, einmal jährlich eine Lesegebühr von 5,00 €.
Aktionen auf dieser Seite:
Frau, die sich ein Buch vor das Gesicht hält
Stadt Neu-Isenburg

Unesco-Welttag des Buches am 23. April

Die ersten 20 Kinder, die sich in der Stadtbibliothek melden, bekommen eine Geschichte geschenkt, Erwachsene bei Ausstellung eines neuen Leseausweises die Jahresgebühr erlassen
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise