Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

OPEN DOORS Festival vom 21. bis 23.07.2023

Pressemitteilung 12 Löwen GmbH

In rund zwei Wochen ist es so weit: Von Freitag, 21. bis Sonntag, 23. Juli 2023 geht das OPEN DOORS Festival in seine 31. Auflage. Neu-Isenburg wird wieder für ein Wochenende zu Hessens Musik-Hauptstadt. Und das Programm ist noch vielfältiger, bunter, schriller, aber auch kulturell anspruchsvoller als je zuvor. Einige Neuerungen werden das Festival noch attraktiver machen. Neu sind z.B. die Selfie-Wall-Challenge, der Talentwettbewerb „das Megatalent“ und der Newcomer-Contest. Zum ersten Mal kommt ein Bus-Shuttle mit freier Fahrt für alle. Außerdem neu ist unser erster Livestream vom Festival: zum ersten Mal kann das Open Doors live im Internet verfolgt und gleichzeitig der musikalische Nachwuchs in Neu-Isenburg unterstützt werden.

Nochmal im Einzelnen: Gewinnen Sie Preise im Gesamtwert von weit über 10.000 Euro mit dem kostenlosen „Selfie-Wall-Challenge“ Gewinnspiel. Finden Sie dazu einfach eine von sechs Selfie-Walls im Bereich des Festivals und des Isenburg Zentrums, machen Sie ein Selfie von sich und posten Sie es mit dem Hashtag #opendoorsfestival auf Facebook oder Instagram. Damit sind Sie automatisch beim Gewinnspiel dabei und gewinnen mit ein bisschen Losglück einen der spektakulären Preise. Alle Infos dazu finden Sie auf opendoorsfestival.de.

Beim Talentwettbewerb „das Megatalent“ geht es nicht nur um Musik. Auch Akrobatik, Tanz, Jonglage, Zauberei, Comedy und all die anderen Unterhaltungstalente sind gefragt. Auch hier gibt es hochattraktive Preise (z.B. 1.000 Euro) zu gewinnen. In der Jury sitzen unter anderem Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein, „Das Supertalent“ Gewinner von 2010, Freddy Sahin-Scholl oder der vierfache Breakdance Weltmeister Muharem Demiri. „Das Megatalent“ ist ein Wettbewerb für alle – also keine Scheu, Anmeldung ausfüllen und absenden, es sind aktuell noch ein paar wenige Startplätze zu vergeben. Infos und Anmeldung unter: das-megatalent.com

Musikalisch ist Neu-Isenburg schon immer eine ganz besondere Stadt. Das zeigt auch die Vielzahl der ambitionierten Nachwuchsmusiker und Newcomer-Bands. Pünktlich zum Ferienbeginn startet am Freitag, 21. Juli, ab 17:00 Uhr der große „Schools Out“-Newcomer-Contest. Sieben Jungbands steigen dabei in den Ring, um sich auf der großen Bühne vor Publikum zu messen. Jury und Publikum entscheiden im Anschluss an die Show, wer das Premium Bandequipment gewinnt.

Mit dem neuen Open Doors Bus-Shuttle von den Stadtwerken Neu-Isenburg gelangen alle Festivalbesucher und -Besucherinnen zum ersten Mal ganz bequem und kostenlos zu den 16 Bühnen im Stadtgebiet. Keine Show verpassen, lautet deshalb das Partymotto einiger Fans. Sogar eine neue Linie zum Kempinski Hotel wurde eigens dafür eingerichtet.

Digital Charity heißt die Spendenplattform des Lions-Clubs, auf der während des Festivals eine Live-Übertragung vom Open-Doors-Festival in Ton und Bild ausgestrahlt wird. Unterhalb dieses Livestreams befindet sich ein Spendenbutton, der für unsere diesjährige Spendenaktion zugunsten der Musikschule in Neu-Isenburg e.V. möglichst viele Mittel generieren soll, um weiterhin solch großartigen musikalischen Nachwuchs in der „Stadt der tausend Sänger“ fördern zu können. Das Publikum findet überall im Festivalgebiet QR-Codes, die direkt zum Livestream und zum Spendenbutton führen. Der Spendenbutton steht für Frühentschlossene schon eine Woche vor dem Festivalstart zur Verfügung.

Das komplette Programm mit allen Künstlern, Shows und Hotspots, finden Sie auf den Internetseiten opendoorsfestival.de und den ausliegenden Programmheften.

Auch interessant

Lateesha
Musik | Vorträge & Lesungen

Open Doors Festival: Lateesha

Stadtbibliothek, Hauptstelle I Frankfurter Str. 152 I Tel: 06102 747 400
Aktionen auf dieser Seite:
vlnr Kirk Reineke, Erster Stadtrat Stefan Schmitt, Michael Kercher, Dirk Peter und Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein
Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH

Stadtwerke Neu-Isenburg sind Bühnenpartner des Open Doors

Vom 19. bis 21. Juli spielen Bands wie Beautiful Noise, Blind Foundation, den Quietschboys oder die Beatles Revival Band auf der „Stadtwerke-Bühne“ auf dem Rosenauplatz.
Aktionen auf dieser Seite:
Tina The Rock Legend
Musik | Pop & Rock/ Schlager

Tina - The Rock Legend

Aktionen auf dieser Seite:
Hugenottenhalle
Stadt Neu-Isenburg

Jahresrückblick 2023 Kultur, Bildungszentrum, Hallenmarketing Stadtbelebung

Rückblick über Veranstaltungen und Feste im Jahr 2023 und Kulturvorschau 2024/2025
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise