Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Der neue Internet-Auftritt der Stadt Neu-Isenburg

Mit einer neuen Technik, modernem Design und vielen Möglichkeiten, die Seite individuell anzupassen – so präsentiert sich seit heute der neue Internet-Auftritt der Stadt Neu-Isenburg.

In den letzten Monaten und Wochen wurde der Umzug von der alten auf die neue Version vorbereitet. Über 5.000 Unterseiten und über 1.000 Datenbankeinträge wurden dabei überarbeitet.

Und wie bei einem richtigen Wohnungsumzug, beginnt die Arbeit, wenn die Kisten ausgepackt werden: Viele Funktionen können erst im Live-Betrieb getestet werden. Auch die integrierte Suchfunktion, ein zentrales Element des neuen Angebotes, wird in den nächsten Wochen optimiert. In Kürze wird die Website auch barrierefrei sein. Dann sind die Inhalte und die Navigation sowohl in leichter Sprache als auch in Gebärdensprache verfügbar.

„Deshalb bitten wir Sie in den nächsten Wochen um Verständnis, wenn noch nicht alles rund läuft. Wir freuen uns über Ihre konstruktive Kritik, wenn sie etwas bemerken, was wir noch ändern können. Mit der neu entwickelten WebApp wollen wir die Bürgerinnen und Bürger nicht nur informieren, sondern ein optimiertes Online-Service Angebot zur Verfügung stellen, das eine Interaktion ermöglicht. Dieses Projekt ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer effizienten und innovativen Digitalisierung der Verwaltung. Wir freuen uns, dass wir als Stadt Neu-Isenburg von Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus dafür gefördert wurden“, sagt Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein.

Online-Service Angebot statt Internet-Auftritt
Aus dem statischen Internet-Auftritt der Stadt Neu-Isenburg wurde eine sogenannte „Progressive Web-App“. Durch die neue PWA Technologie können die Websites der Stadt Neu-Isenburg wie eine App auf dem Endgerät abgelegt und geöffnet werden.

Die Umgestaltung der neuen Online-Präsenz wurde mit rund 260.000 Euro aus dem Programm ‚Starke Heimat Hessen‘ gefördert, um Bürgerinnen und Bürger eine möglichst umfangreiche digitale Plattform anzubieten.

So können Sie sich ihre eigene „City-App“ gestalten

Je nach Vorliebe, Bedürfnis oder Interesse des Besuchers oder der Besu-cherin wird die Startseite automatisch neu zusammengestellt. Deswegen wird keine Seite wie die andere aussehen. Jeder kann seine eigene „City-App“ einrichten.
Unter „Mein Neu-Isenburg“ können zum Beispiel externe Webseiten für den Schnellzugriff verlinkt werden. Das kann zum Beispiel der Lieferdienst des Lieblingsitalieners sein, der Abfallkalender des DLB oder die aktuellen Nachrichten eines Radiosenders oder Informationen des Deutschen Wetterdienstes.

Mit dem Lesezeichen „Meine Merkliste“ können Inhalte der Webseite in eine persönliche Merkliste aufgenommen werden. Dazu einfach das kleine Fähnchen „Seite merken“, dass auf jeder Webseite zu finden ist, anklicken. Dann wird automatisch der Link auf der Startseite in dem Feld Merkliste erscheinen.

Auch die Auswahl der aktuellen Meldungen oder Veranstaltungen, die auf der Startseite stehen, können nach einer Vorauswahl der individuellen Interessen gefiltert werden, zum Beispiel nach Pressemitteilungen zu Baustellen, zur Regionaltangente West, Kinderthemen oder Popkonzerten.

Direkt von der Startseite gelangen Sie über die Online-Dienstleistungska-cheln, die nach Lebenslagen sortiert sind, direkt zu allen digitalen Verwaltungsdienstleistungen, die Sie online, bequem von zu Hause aus, im virtuellen Rathaus erledigen können.

Die Dienstleistungen oder Themen, die gerade besonders nachgefragt werden, erscheinen als Top Themen auf der Startseite. Auch eine Veranstaltungsübersicht runden den Auftritt ab. Die bewährte Gliederung (Rathaus und Service, Leben und Wohnen, Kultur und Freizeit sowie Wirtschaft) wurde beibehalten.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an webmasterstadt-neu-isenburgde.

Über 50.000 Menschen besuchen monatlich die Website www.neu-isen-burg.de. Das sind im Durschnitt 1.670 Besucherinnen und Besucher täglich. Über 65 Prozent der Zugriffe erfolgen über mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets.

Die WebApp hat die Stadt Neu-Isenburg zusammen mit der Firma Sitepark GmbH aus Münster und dem Unternehmen die firma. experience design GmbH aus Wiesbaden umgesetzt.

Auch interessant

Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Impressum

Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Benutzungshinweise

Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise